Epiduralkatheter

Epiduralkatheter

Bei der Punktion des Epiduralraums hat der RÜSCH EpiStar gleich einen doppelten Vorteil: ein geringeres Punktionstrauma und höhere Durchflussraten. Dadurch erweitern sich die Möglichkeiten des Schmerzmanagements enorm. Erreicht wird das durch den geringen Außendurchmesser der Kanüle (18 Ga.) bei einem Standardlumen des EpiStar-Katheter von 16 Ga.

Der RÜSCH EpiStar CSE ist die ideale Lösung für kombinierte Spinal-Epiduralanästhesien. Katheter und Spinalkanüle werden gleichzeitig in die patentierte EpiStar CSE Tuohy-Kanüle eingeführt. Für ein umfassendes, kostengünstiges und qualitativ hochwertiges Angebot wurde diese Produktlinie mit unserem Arrow Epidural-Set und unserem Arrow Spinal/Epidural-Set ergänzt.

Anregungen von Ärzten führten zum Entstehen des ARROW FlexTip Plus, der gezielt entwickelt wurde, um Komplikationen im Epiduralraum zu verringern. Die hervorragende Knickfestigkeit, Röntgendichte und Zugfestigkeit sowie die weiche flexible Spitze reduzieren das Risiko für Parästhesien und versehentliche Blutgefäßpenetrationen. Der FlexTip Plus ist nun in zwei verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Die eine enthält einen FlexTip Plus Katheter mit einem offenen distalen Ende, ohne seitliche Öffnungen und die andere einen FlexTip Plus Multi Port Katheter mit einer geschlossenen distalen Spitze sowie vier seitlichen Öffnungen. 

Erfahren Sie mehr in unserer Dokumentenbibliothek